Zella-Mehlis: Rothschild-Gedenkstein erneut von Vandalismus betroffen

Auf dem Alten Friedhof in Zella-Mehlis erinnert ein Gedenkstein an Max Rothschild. Die jüdische Familie Rothschild lebte bis 1942 in Zella-Mehlis, bis alle Juden nach Theresienstadt deportiert wurden. Der Gedenkstein für Max Rothschild, welcher an einem Herzinfakt verstarb als er die Nachricht seiner Deportation erhielt, wurde nun durch Unbekannte beschädigt.

von: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Continue reading „Zella-Mehlis: Rothschild-Gedenkstein erneut von Vandalismus betroffen“

Suhl: Nachtrag zur Razzia gegen „Blood & Honour“

Am 12. Dezember kam es in mehreren Bundesländern zu Razzien bei Neonazis. Ihnen wird vorgeworfen das verbotene Netzwerk „Blood&Honour“ im Untergrund weitergeführt und die Vertriebsstrukturen mit ihren Verbindungen ins Ausland aufrecht erhalten zu haben. Dabei traf es u.a. Neonazis in Suhl und Benshausen. Im folgenden Nachtrag wollen wir einen der Hauptakteure kurz vorstellen und seine Verbindungen in die organisierte Neonaziszene aufzeigen.

von: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Continue reading „Suhl: Nachtrag zur Razzia gegen „Blood & Honour““

Zella-Mehlis: AfD-Politiker Friesen und der „Mordanschlag“, der gar keiner war

Anton Friesen ist AfD-Politiker im Bundestag, Vorsitzender der „Jungen Alternativen“ in Thüringen und hat sein Wahlkreisbüro in Suhl. Am 24. Mai 2018 fand in Zella-Mehlis ein sogenannter „Bürgerdialog“ der AfD mit Friesen statt. Im Nachgang war der Aufschrei des Bundestagsabgeordneten und der AfD groß.

Continue reading „Zella-Mehlis: AfD-Politiker Friesen und der „Mordanschlag“, der gar keiner war“

Themar/ Erfurt: ‚Wir sind alle Antifa?‘ Bitte nicht!

Am Dienstag, den 6. Februar 2018 fand in Erfurt eine von der Mobilen Beratung in Thüringen (Mobit) veranstaltete Podiumsdiskussion und Vorstellung der Broschüre ‚Hass und Kommerz – RechtsRock in Thüringen‘ statt. Anlass und Schwerpunkt der Diskussion waren dabei die im letzten Jahr stattgefundenen Nazikonzerte in Themar. Die Antifa Suhl/Zella-Mehlis schrieb aus diesem Anlass ein Flugblatt, welches auf dieser Veranstaltung verteilt wurde.

Continue reading „Themar/ Erfurt: ‚Wir sind alle Antifa?‘ Bitte nicht!“

Antifaschistische Kampagne gegen „Heldengedenken“ und Volkstrauertag

Seit 1952 findet in der BRD jedes Jahr, zwei Sonntage vor dem ersten Advent, der Volkstrauertag statt. Dieser staatliche Gedenktag soll dazu dienen, den Toten beider Weltkriege zu gedenken. Wie kaum ein anderer Gedenktag steht dieser Tag im Zeichen der Verharmlosung der deutschen Vergangenheit.Die antifaschistische Kampagne „Volkstrauertag abschaffen!“ startet mit der Mobilisierung.

Continue reading „Antifaschistische Kampagne gegen „Heldengedenken“ und Volkstrauertag“